Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2014/2015 1.Herren: TV Sachsenroß Hille – HSG Porta 27:32 (9:17)
1.Herren: TV Sachsenroß Hille – HSG Porta 27:32 (9:17) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Jens Dreischmeier   
Freitag, den 15. Mai 2015 um 10:40 Uhr

Auch im letzten Saisonspiel holen wir einen Sieg

Zum letzten Spiel dieser Serie reisten wir zum Sachsenroß nach Hille. Die Truppe um Trainer Björn Blomenkamp brachte am letzten Spieltag den Klassenerhalt unter Dach und Fach. Hille besticht immer durch eine körperbetonte Abwehr und druckvolles Spiel vorne, gerade mit Leuten wie Bringewat oder Mehrhoff. Auf unserer Seite mussten wir erneut auf Ben verzichten, der aufgrund seines Fingerbruches an den letzten Spielen nicht teilnehmen konnte. Der Rest war an Bord und somit gingen wir gut vorbereitet ins letzte Spiel.

Los ging es! Ein Doppelschlag von JC eröffnete den Torreigen und nach 5 Minuten stand es 2:0 für uns. In Minute 8 traf dann Hille auch zum ersten Mal und es stand 2:1. Bis zum 4:3 in der 11. Minute blieb Hille dran. Patty besorgte dann per 7-Meter die erste 4-Tore-Führung zum 9:5, jedoch verkürzte Hille anschließend wieder auf 10:7. Endlich begannen wir uns auf das Spiel einzustellen und zwangen Hille mit starker Deckungsarbeit zu einfachen Fehlern oder überhasteten Würfen. Dieses nutzten Malte, Patty, Olli und Costa mit schönen schnellen Toren zur klaren 14:7 Führung. Auch in den letzten 5 Minuten waren wir konzentriert und es ging mit einer klaren 17:9 Halbzeitführung in die Kabine. Pausentee.

Im zweiten Spielabschnitt fiel das erste Tor erst nach 3 Minuten durch den Gastgeber. Malte und Benni konterten aber anschließend und der erste 9-Tore-Vorsprung war beim 19:10 geschafft. Über 22:14 und 26:19 ging es munter weiter. Ein Doppelschlag von Nicka brachte dann in der 51. Minute das 28:19 und die 9 Tore waren wieder da. Leider hörten wir dann auf mit Handballspielen. Hille konnte 6 Treffer auf Reihe erzielen und beim Stand von 28:25 in der 57. Minute war Hille dran. Auszeit!! Dann war es Passi vorbehalten mit einem verdeckten Wurf aus dem Rückraum das 29:25 zu erzielen. Costa und nochmals Passi legten dann zum 31:25 nach. Und nach 60 Minuten leuchtete dann ein 32:27 auf. SIEG!!!

Fazit: Im letzten Spiel zeigten wir noch einmal eine ordentliche Leistung. Wir führten von Beginn an und lagen immer in Front. Schön war, dass alle Spieler, die uns verlassen, noch einmal spielen konnten. Gerade Costa und Patty trafen noch einmal super und waren an diesem Tage unsere Haupttorschützen. Schade war, das Miklas aufgrund von Fieber die ganze Woche das Bett hüten musste und nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war. Er wollte es sich aber nicht nehmen lassen, zu spielen. Das Gleiche galt für Passi, der mit einer Daumenverletzung an der rechten Hand ebenfalls nicht trainieren konnte, aber in den letzten 5 Minuten auch noch einmal auflaufen wollte. Somit gelang uns auch im letzten Saisonspiel ein Sieg, obwohl der Aufstieg nun schon seit 2 Wochen feststeht. Toll, dass die Mannschaft damit auch die letzten beiden Spiele gewonnen hat, das zeigt den tollen Charakter der Truppe. Wir haben nun zum Schluß 7 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, stellten die beste Abwehr und den drittbesten Angriff. Man sieht also auch hier, Offense wins Games, Defense wins Championships. Wir möchten uns ganz besonders bei Costa, Patty und Miklas bedanken für ihren Einsatz im Trikot der HSG. Gleichzeitig wünschen wir Ihnen alles Gute und keine Verletzungen in ihrer weiteren Laufbahn.

Tore: Costa 11, Patty 6/2, Nicka 4, Malte 3, Passi 2, JC 2, Olli 2, Fabi 1, Benni 1, Flo, Miklas
Torhüter: Effe (1.-30.), Jorge (31.-60.)

Spielfilm: 1:0, 2:0 (5.min), 4:3 (11.Min), 6:4 (14.min), 10:7 (21.min), 14:7 (26.min), 17:9 (30.min), 22:14 (40.min), 28:19 (51.min), 28:25 (57.min), 32:27 (60.min)

Die erfolgreichste Serie, bzw. Saison der HSG Porta Westfalica ist nun beendet. 4 von 5 Seniorenmannschaften steigen auf, besser geht es wohl nicht! An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften, incl. Trainer und Betreuer zu der tollen Leistung. Ganz besonders möchten wir uns bei den Gönnern, Zuschauern und Fans für die sensationelle Unterstützung bedanken. Teilweise bis zu 200 Zuschauern in einem Auswärtsspiel kamen zum Anfeuern, Wahnsinn. Für uns geht es jetzt mit unserer eigenen Sportwerbewoche weiter, wo am Dienstag, den 19.05.2015 ab 18.00 Uhr das Ligaturnier startet und die Neuzugänge erstmals im HSG-Dress zu sehen sind. Dann gibt es einige Tage Erholung, bevor es dann im Juni mit der ersten 4-wöchigen Vorbereitung auf die Verbandsligasaison losgeht. Bis dahin, locker bleiben!! EURE ERSTE!!