Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2015/2016 1.Herren: TG Hörste – HSG Porta 25:27 (16:15)
1.Herren: TG Hörste – HSG Porta 25:27 (16:15) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Jens Dreischmeier   
Dienstag, den 23. Februar 2016 um 13:20 Uhr

Da ist er, der erste Auswärtssieg! Porto nagelt den Kasten zu

Zum nächsten Auswärtsspiel reisten wir zum Mitaufsteiger nach Hörste. Die Rothosen belegten mit 10 Pluspunkten den ersten Abstiegsplatz. Da auch wir erst 16 Pluspunkte hatten, war beiden Mannschaften die Wichtigkeit des Spieles bekannt. Bei uns fehlte lediglich Flo, der im wohlverdienten Skiurlaub weilte.

Los ging es. Der erste Treffer der Partie wurde durch Passi erzielt, doch Haupttorschütze Tarner glich dann umgehend aus. Erneute Führung durch Eike, erneuter Ausgleich. Bis zum 4:4 in der 8. Minute war es ein Abtasten beider Mannschaften.

Anschließend kam der Gastgeber besser ins Spiel und ging mit 2 Treffern in Führung. Dieser 2-Tore Vorsprung hielt bis zur 20. Minute und es leuchtete ein 9:11 aus unserer Sicht auf. Dann der Schock, Nicka verdrehte sich beim Zurücklaufen das Knie, als er im Boden hängen blieb. Auszeit. Diese fruchtete und wir gingen durch ein 4:0 Lauf und Treffern von Malte, JC und 2 x Passi mit 13:11 in Front. In der 27. Minute stand es durch einen tollen Treffer von Eike 15:13. Dann doppelte Unterzahl und auf einmal ging Hörste bis zur Pause mit einer 16:15 Führung in die Kabine.

Pausentee!

Die zweite HZ blieb die ersten 6 Minuten torlos und erneut Passi erzielte dann den ersten Treffer. Zwischen der 39. und 49. Minute folgte dann die Vorentscheidung. Wir deckten viel aggressiver und kamen somit zu unseren Gegenstößen. Ein 24:19 leuchtete auf. Doch in der 58. Minute verkürzte der Gastgeber dann noch einmal auf 25:23. Hektik kam auf. Doch dieses Mal retteten wir das Ergebnis über die Zeit und als JC in der letzten Minute das 27:24 erzielte, waren die Punkte im Sack. Hörste konnte zwar noch einmal auf 27:25 verkürzen, aber das war es dann auch. Auswärtssieg!!

FAZIT: Das Wichtigste ist, dass sich Nicka nicht so schwer verletzt hat, wie es die Ärzte annehmen. Ein MRT-Termin findet am heutigen Dienstag statt. An dieser Stelle vor allem alles Gute und eine schnelle Genesung für unseren Rückraumbomber !

Es ist vollbracht und wir haben endlich das erste Mal in dieser Serie auswärts doppelt gepunktet. Auf Grund der zweiten Hälfte war es auch ein verdienter Sieg. Nach dem 18:17 für Hörste in der 38. Minute, zeigten wir in den folgenden 10 Minuten eine starke Leistung. Gestützt auf einen bärenstarken Jorge im Kasten, der die Gastgeber zur Verzweifelung brachte, kamen wir über Tempo und einen 7:1 Lauf zur 24:19 Führung in der 49. Minute. Vorne war es vor allem Passi der stark aufspielte und in wichtigen Phasen immer wieder einnetzen konnte. Spitzenmäßig war auch die Unterstützung von der Tribüne. Vor allem Käpt`n Aki, Arne, Edelfan Simon (ich bin der beste Torwart und werde Effe und Jorge ablösen) und die ganze andere „Bande“ um Hans, Dennis, Kurti usw. haben das Spiel zum Heimspiel gemacht, vielen DANK, das war echt stark!

Tore: Passi 10/4, Malte 4, Eike 4, JC 3, Ben 2, Fabi 2/1, Nicka 1, Fynn 1, Olli, Lars, Benni --- Torhüter: Effe (1.-30.), Jorge (31.-60.)

Weiter geht es nun mit dem nächsten Heimspiel am Sonntag, den 28.02.2016 gegen TuS Jöllenbeck II. Die Mannschaft aus dem Bielefelder Vorort hat seinen Trainer an die erste Mannschaft abgegeben und mit Marcel Vollmer einen neuen Trainer eingesetzt. Dieser fiel dann kurzfristig krankheitsbedingt aus und nun wird die Combo von Aki Streu trainiert, der auch noch die starke A-Jgd des Vereins coacht. Somit ist davon auszugehen, dass wir einige junge hungrige Spieler sehen werden. Wir wollen zu Hause weiter punkten und hoffen, dass alle Spieler an Bord sind. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr.