Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2015/2016 1.Frauen: TuS Müssen/Billinghausen – HSG Porta 20:19 (14:9)
1.Frauen: TuS Müssen/Billinghausen – HSG Porta 20:19 (14:9) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Nadine Rodrigues   
Sonntag, den 08. November 2015 um 12:00 Uhr

Knappe Auswärtsniederlage bringt wieder keine Punkte mit nach Hause

Das nächste Auswärtsspiel führte uns ins Lipperland zu den Damen des TuS Müssen/Billinghausen, die zunächst mit 0:6 Punkten in die Saison gestartet waren. Ihre letzten 3 Spiele konnten sie aber mit zum Teil deutlichem Abstand gewinnen, so dass vor dem Spiel gegen uns ein ausgeglichenes Punkte-konto bei den Lipperinnen vorlag. Bei uns fehlten Alex, Anna und Nine.  Unsere Bank war somit mit nur 3 Auswechselspielerinnen knapper besetzt als die vorherigen Spiele, weil wir leider diesmal auch nicht auf Aushilfen zurückgreifen konnten, da unsere 2. Damen zeitgleich in Warmsen spielte.

Das Spiel begann zunächst noch ausgeglichen: Müssen konnte zwar bereits in der 7. Minute einen 2-Tore-Vorsprung beim 4:2 herausspielen, wir blieben aber bis zur Mitte der 1. Hälfte am Gegner dran und konnten in der 16. Minute durch einen 7m von Kira zum 7:7 wieder ausgleichen. Unsere Abwehr stand bis zu diesem Zeitpunkt noch gut, allerdings deutete sich hier schon an, dass wir vorne heute noch nicht so ganz wach zu sein schienen.  Zahlreiche technische Fehler und Fehlwürfe prägten unser Spiel in der 1. Halbzeit. Als die Abwehrarbeit dann nach 20 Minuten nachließ, gelang es Müssen schnell sich über 10:7 in der 22. Minute auf 14:9 zum Pausenpfiff abzusetzen.

In der 2. Halbzeit änderte sich unser Spiel zunächst nicht:  Nach 40 Minuten hatte der Gegner beim 18:11 den Vorsprung auf 7 Tore ausgebaut, uns hingegen gelang es bis dahin immer noch nicht, unsere Fehler im Angriff abzustellen. Zudem verletzten sich zu diesem Zeitpunkt auch noch Valerie und Lilli, die beide nicht mehr weiterspielen konnten. Da Frauke nach der Halbzeit für Tanna ins Tor gekommen war, hatten wir ab der 40. Minute keinen Auswechselspieler mehr. Dann sollte dem Gegner aber für 10 Minuten kein weiteres Tor mehr gelingen, was unter anderem auch Frauke zu verdanken war, die im Tor gut ins Spiel kam und einige Bälle entschärfen konnte.

Kontinuierlich bauten wir den Rückstand über ein 18:16 in der 19. Minute ab und uns gelang in der 25. Minute zum ersten Mal der Anschlusstreffer durch Natalie beim 19:18. Leider nutzten wir es auch in dieser Phase nicht aus, dass wir insgesamt 4x in dieser Hälfte in Überzahl spielten. Müssen legte in der 26. Minute nochmal mit dem Treffer zum 20:18 vor, der erneute Anschluss gelang uns aber postwendend mit dem nächsten Angriff. Das 20:19 sollte dann jedoch zugleich der Endstand bleiben, da es uns in den letzten 4 Minuten trotz Chancen verwehrt blieb, den Ausgleich zu erzielen.

Mit weniger Fehlern vorne wäre hier vielleicht endlich mal etwas Zählbares auswärts zu holen gewesen. Leider schaffen wir es aber weiterhin auswärts nicht über die gesamte Spielzeit unsere Leistung abzurufen, so dass wir wieder mit leeren Händen die Heimreise antreten mussten.

Tanna (1.-30. Minute,  9 Paraden), Frauke(31.-60. Minute, 13 Paraden), Kira (4/3), Natalie (4),Sarah (4), Christin (2), Maria (2), Katrin (1), Lilli (1), Valerie (1)