Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2015/2016 2.Herren: Eintracht Oberlübbe 2 – HSG Porta 2 21:23 (8:10)
2.Herren: Eintracht Oberlübbe 2 – HSG Porta 2 21:23 (8:10) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Daniel Franke   
Freitag, den 20. November 2015 um 07:40 Uhr

Verdienter Auswärtssieg in Oberlübbe für die Zweite!

Am frühen Samstagabend ging es für die Zweite nach Oberlübbe zu einem der Spitzenteams der Liga und vielleicht auch zu einem der schwierigsten Auswärtsaufgaben der ganzen Saison. Die letzten Jahre setzte es für uns immer deutliche Niederlagen in dieser Halle. Trotzdem gingen wir hochmotiviert in die Partie gegen Spieler wie Sebastian Schwager oder Andre Sikkema, der letzte Saison noch in der Ersten Mannschaft bei Oberlübbe spielte. Uns fehlte heute weiterhin Ernstl und Neuzugang Lukas krankheitsbedingt. Dima gab hingegen nach 3-monatiger Knieverletzung sein Saisondebüt.

In diesem Spiel eröffnete Kalli nach wenigen Sekunden den Torreigen. In den folgenden Minuten setzten wir uns langsam über 5:3 nach 6 Minuten auf 7:3 nach 14 Minuten ab, (dieser Treffer war ein ganz besonderer, da er durch Kalli per Tempogegenstoß(!!!) erzielt wurde). Allerdings verpassten wir es in dieser Phase einen höheren Vorsprung herauszuspielen, so dass Oberlübbe kurz vor der Halbzeit auf 8:10 verkürzen konnte.

Die Halbzeitansprache viel ruhig aus, da wir bis auf einige Wurffehler kaum etwas falsch gemacht hatten und deswegen auch durchaus verdient führten. Die Abwehr, mit Karsten dahinter, war bis zu diesem Zeitpunkt der stärkste Mannschaftsteil.

In der zweiten Halbzeit ging es nicht wie erwartet schleppend weiter, denn in beiden Abwehrreihen boten sich in den ersten 10 Minuten einige Lücken und die Torhüter bekamen auf beiden Seiten kaum noch etwas an die Finger. Wir bauten aber trotzdem unseren Vorsprung aus und führten nach dieser Phase mit 18:14, sowie auch mit 19:15 nach 45 Minuten. Oberlübbe verkürzte immer wieder durch Sebastian Schwager, der sein Team quasi alleine im Spiel hielt und am Ende auf 12/6 Tore kam. In knapp 4 Minuten erzielte Schwager drei 7m-Treffer in Folge und verkürzte auf 19:20 für seine Farben, wir behielten aber dennoch die Nerven und trafen durch Kalli (7m) , Pille und Christian zum 19:23. Das Spiel war damit zu unseren Gunsten entschieden. Oberlübbe verkürzte nochmal auf 21:23, aber das war nur noch Ergebniskosmetik. Das Spiel war verdient gewonnen.

Fazit:
Wir bestätigten unsere sehr gute Form mit einem weiteren Sieg gegen eins der Teams aus dem oberen Drittel der Tabelle. Herauszuheben sind heute Arne mit 7/2 Treffern und Dennis 5/3, der wichtige Strafwürfe eiskalt im Tor unterbrachte. Auch Karsten war mit 12 Paraden in der ersten Halbzeit sehr gut aufgelegt. Durch diesen Sieg klettern wir auf Platz 4 der Tabelle. Vor uns stehen nur noch die Teams aus Möllbergen und Meißen, die allerdings ein Spiel mehr bestritten haben, sowie der überraschende Tabellenführer aus Lahde, den wir am letzten Spieltag der Hinrunde in Veltheim begrüßen dürfen. Nach einem spielfreien Wochenende geht es für uns am 29. November mit dem Heimderby gegen Möllbergen 2 weiter.

Aufstellung HSG: Hendrik 5 Paraden, Karsten 12 Paraden – Arne 7/2, Dennis 5/3, Kalli 3/1, Pille 2, Christian 2, Darrel 1, Kevin 1, Jonny, Dima, Simon, Nico und Axel