Anmelden
 
Tischtennis Veranstaltungen
55. TT-Meisterschaften der Porta Westfalica

2019 mit Jubiläumsfeier und Turnierklasse für 2er Teams

Der SuS Veltheim richtet in diesem Jahr am 20. und 21.April erneut sein TT-Osterturnier unter der Schirmherrschaft von Altbürgermeister Heinrich Schäfer aus. Die grobe Ablaufplanung steht und die Turniergenehmigung seitens des Westdeutschen Tischtennisverbandes liegt vor. Jetzt geht es an die Detailplanung.

Neben den Damen-/Herren-Konkurrenzen mit Teilnehmern/-innen bis zur 3. Bundesliga stehen auch die Schüler- und Jugendklassen an den 19 TT-Tischen besonders im Mittelpunkt. Die beliebte Klasse für 2er-Teams wird nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr erneut am Samstagabend starten. Parallel findet in der Vereinshütte eine Jubiläumsfeier zum 125-jährigen Bestehen des SuS Veltheim und zur 35.Teilnahme der befreundeten Turnier-Stammgäste vom TC Meter Hamburg statt. Auch die TT-Cracks vom TTC Borussia Spandau Berlin werden wieder aus der Hauptstadt anreisen.

TT-Abteilungsleiter Karl-Horst Hölkemeier:„Unser Dank gilt dem engagierten Helferteam und den Sponsoren, ohne die eine solche Großveranstaltung nicht möglich wäre. Wir hoffen auf ein volles Haus zu Ostern durch viele aktive TT-Spieler aus nah und fern und interessierte Zuschauer.“

Karl-Krüger-Halle Osterturnier 2018

Ergebnisse

TTR-relevante Einzelergebnisse

Bericht

...folgt in Kürze
Spannende TT-Minimeisterschaften beim SuS Veltheim PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Karl-Horst Hölkemeier   
Montag, den 25. März 2019 um 18:09 Uhr

In diesem Jahr hatten sich 19 Schüler und Schülerinnen aus Veltheim, Eisbergen und Hausberge zu den Tischtennis-Minimeisterschaften in der Grundschul-Turnhalle in Veltheim angemeldet, wovon am Turniertag leider nur 11 Teilnehmer/-innen tatsächlich am Start waren. Dennoch gab es spannende Spiele mit Jubel oder Trauer über das jeweilige Endergebnis.

Gespielt wurde in Gruppen Jeder gegen Jeden. In der Klasse bis 8 Jahre siegte Noah Neufeld vor Florian Böger und Lia Bohnsack. Die Gruppe bis 10 Jahre gewann letztlich John R. Neufeld vor Alexander Brandt und Resul Paya auf den Plätzen zwei und drei. Die Sieger haben sich damit für den Kreisentscheid in Minden qualifiziert.

Weiterlesen...
 
Tischtennis-Leitungsteam bleibt unverändert PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Karl-Horst Hölkemeier   
Dienstag, den 01. Januar 2019 um 16:56 Uhr

In der TT-Halbjahresversammlung standen neben den Mannschaftsaufstellungen für die Rückserie auch die Vorbereitungen für die 55. TT-Meisterschaften der Porta Westfalica zu Ostern 2019 im Mittelpunkt. Aus Anlass des 125-jährigen Vereinsjubiläums wird dabei neben dem sportlichen Teil auch der Event-Charakter nicht zu kurz kommen. Ein besonderer Dank ging an alle Mannschaftsführer und Helfer der Abteilung, aber auch an alle, die das Bürgerbegehren zum Schulerhalt in Porta Westfalica aktiv unterstützt haben.

Besonders erfolgreich waren für uns die TT-Kreismeisterschaften, da durch Maik Branahl (Einzel Herren B) und Nadine Franke (Doppel Schülerinnen A) zwei Titel gewonnen werden konnten.

Bei den Wahlen des Leitungsteams gab es keine Veränderungen: Abteilungsleiter Karl-Horst Hölkemeier mit seinen Stellvertretern Maik Branahl, Hartmut Korff und Werner Schmidt, Sportwart Andreas Brandt und Jugendwart Günter Vauth wurden einstimmig für die kommenden zwei Jahre wiedergewählt.

Tischtennis Leitungsteam Dezember 2018

Im anschließenden gemütlichen Teil setzten sich im Gasthaus Stiller mit Friedrich Vauth (Skat) und Hartmut Korff (Knobeln) die Routiniers durch.

 
Maik Branahl TT-Vereinsmeister 2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Brandt   
Samstag, den 22. Dezember 2018 um 20:15 Uhr

Der Tischtennis-Vereinsmeister des SuS Veltheim 2018 heißt Maik Branahl. Er gewann in einem spannenden Finale gegen den Vorjahressieger Marcus Camen. Den dritten Platz teilten sich Sandra Wessel und Andreas Brandt.

Die B-Klasse konnte Marcel Mohs für sich entscheiden. Zweiter wurde Robert Johanning vor den beiden Drittplatzierten Karl-Heinz Rabbeau und Dieter Kühme.

Auch im Doppel war Branahl an der Seite von Rabbeau erfolgreich. Die beiden gewannen gg. das Doppel Brandt/Mohs.

Siegerehrung SuS Veltheim Tischtennis Vereinsmeisterschaft 2018
 
Maik Branahl und Nadine Franke Tischtennis-Kreismeister PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Karl-Horst Hölkemeier   
Sonntag, den 30. September 2018 um 18:32 Uhr

Bei den TT-Kreismeisterschaften in Hahlen zeigten die Veltheimer Spieler/-innen starke Leistungen. Maik Branahl wurde in der gut besetzten Herren-B-Klasse sensationell Kreismeister. In den Gruppenspielen musste der Rechenschieber her. Bei drei Punktgleichen errang Maik dank des direkt gewonnenen Vergleichs den zweiten Platz vor Kai Vollriede von der TTG Windheim-Neuenknick. Im Halbfinale zeigte er dann gegen den Top-Gesetzten Tobias Meyer vom TSV Hahlen sein bestes Angriffsspiel und gewann hauchdünn mit 11:9 im fünften Satz. Auch im Endspiel gegen Lokalmatador Florian Raitz von Frentz zeigte Maik Nervenstärke, gewann die ersten beiden Sätze in der Verlängerung mit 13:11 und machte mit einem 11:7 im dritten Satz den Sack zu.

Maik Branahl, Tischtennis Kreismeister 2018
Weiterlesen...
 
Der Jüngste holt den Tischtennis-Titel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Karl-Horst Hölkemeier   
Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 11:33 Uhr

Zum Saisonausklang spielten die Veltheimer Tischtennis-Schüler jetzt ihre Vereinsmeisterschaft für 2018 aus. Dabei zeigten alle Teilnehmer hervorragende Leistungen und kämpften um jeden Ball. Besonders fiel auf, dass dank intensiven Trainings auch mit Aufschlag-Variationen viele Punkte vorbereitet wurden.

Tischtennis Vereinsmeisterschaft Schüler 2018

Mit Tobias Koch war an diesem Tag der Jüngste auch der Beste und zeigte sich mit drei 3:1-Siegen in der Endrunde auch sehr nervenstark. Er wurde von Schülertrainer Günter Vauth als neuer Vereinsmeister mit Gold-Pokal, Urkunde und Präsent geehrt. Bis zum Schluss kämpften die Schüler auch um Silber und Bronze. Felix Franke holte sich durch ein 12:10 im fünften Satz des letzten Spiels vor Jakob Schröder und Nadine Franke den zweiten Platz. Die Doppelkonkurrenz gewannen Tobias Koch und Jakob Schröder.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4