Anmelden
 
Verein Chronik Vereinschronik 1894-2007
Vereinschronik 1894-2007 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Brandt   
Dienstag, den 03. August 2010 um 15:13 Uhr
Beitragsseiten
Vereinschronik 1894-2007
1933-1945
1945-1960
1960-1978
1979-1993
Alle Seiten

Die Chronik wurde zusammengestellt von Ortsheimatpfleger Reinhold Kölling
Quellen: Archiv Reinhold Kölling
Nachdruck und Auszüge nur mit Genehmigung des Verfassers

1894-1933

1894 15 junge Leute gründen den Turnverein "Einigkeit Veltheim" bei Hanjörns (einer Schankwirtschaft an der Kirche)

 

1895 Das erste Stiftungsfest wird im Freien gefeiert

 

07.03.1897 Die erste Satzung des TV Einigkeit wird aufgestellt

 

15.02.1905 "Im Namen des Königs" ergeht ein Urteil des Königlichen Schöffengerichts Vlotho gegen den Verein wegen einer Tanzlustbarkeit ohne Genehmigung

 

1907 Das älteste noch vorhandene Foto des Vereins stammt aus dem Jahre 1907

1907 TV Einigkeit Veltheim

1909 Der Verein bezieht sein Vereinslokal Buschmann, wo inzwischen ein Saal angebaut wurde

Gründung des "Arbeiter Turn-und Sportverein"
Es liegen von diesem Verein keine weiteren Unterlagen vor. Ein Foto ist vorhanden. Namentlich sind einige Mitglieder bekannt

Arbeiter Turn- und Sportverein

02.04.1910 Erster Eintrag in ein Protokollbuch des TV Einigkeit Veltheim :

"In der heute anberaumten Monats-Versammlung zu der die Mitglieder in beschlußfähiger Anzahl erschienen waren, wurde die Tagesordnung wie folgt erledigt:

1. Hebung der Beiträge, Einnahme 4,10 M
2. Wurde ein neues Mitglied aufgenommen.

V.g.u. Stohlmann, Behning."

 

14.01.1912 Der Vorstand des TV Einigkeit wird neu gewählt:

1.Vorsitzender: Wilhelm Held
2.Vorsitzender: Wilhelm Korte
Schriftführer: Friedrich Luhmann
Stellvertreter: August Nolting
Kassierer: Friedrich Stahlhut
Stellvertreter.: Moritz Müller
Turnwarte: Wilhelm Behning, Friedrich Bauer, Friedrich Jacob
Kassenrevisoren: August Schäfer, Wilhelm Camen
Gerätewart: Heinrich Korte

 

31.12.1912 Als Kassenbestand werden 519,90 Mark ausgewiesen

 

01.01.1913 Die Mitgliederzahl beträgt 103

 

21.06.1914 Es findet ein Stiftungsfest statt

 

29.11.1914 Protokollauszug: "Auf Antrag wurde beschlossen, den Mitgliedern unseres Vereins, die z.Zt. zum Kriegsdienst einberufen sind, eine Kiste Zigarren für 20 Mark auf Vereinskosten zu überbringen".

 

1919 Das älteste noch vorliegende Beitragsbuch wird begonnen

Monatsbeitrag 0,10 M, Eintrittsgeld 1,- M

 

28.12.1919 Willhelm Held wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt

 

03.01.1920 Für Wilhelm Held, der sein Amt als 1.Vorsitzender freiwillig niederlegt, wird Heinrich Luhmann gewählt

 

10.03.1920 Protokollauszug: "Sämtliche Mitglieder unter 21 Jahren müssen an jeder Turnstunde teilnehmen. Den Anordnungen des Vorstands ist unbedingt zu folgen. Bei dreimaligem Fehlen wird er aus dem Verein gestrichen."

 

13.06.1920 Das 25.-jährige Bestehen wird ausgiebig gefeiert. Die Festrede hält der Vorsitzende Luhmann. Es wird erstmals ein Damenreigen aufgeführt. Die Namen der Teilnehmerinnen sind im Protokollbuch festgehalten

 

13.02.1921 Einweihungsfeier einer Ehrentafel für Veltheimer, die ihr Leben dem geliebten Vaterland zum Opfer brachten. Die Festrede hält der Ehrenvorsitzende Wilhelm.Held

 

14.08.1921 Es wird ein Erntefest veranstaltet, verbunden mit einem Umzug

 

10.04.1922 Protokollauszug: "Zwecks Bildung einer Fußballriege wird der Vorstand beauftragt, einen Fußball und zwei Blasen zu besorgen."

 

06.08.1922 Das erste Fußballspiel findet gegen Möllbergen statt. Ergebnis 1 : 1

 

12.08.1922 Die Aufstellung der Fußball-Kombinationsmannschaft:

Fr. Böke, Fr. Buschmann, E.Vauth, H.Behning, A.Tellermann, K.Buschmann, H.Franke, M.Vauth, A.Vauth, W.Tellermann, K.Stahlhut.

 

30.09.1922 Fußball-Wettspiel Veltheim - Eisbergen 1 : 0

 

20.11.1922 Fußball-Wettspiel Veltheim - Möllbergen 2 : 2

 

07.07.1923 Mitglied Tenge wird beauftragt, Fußballtore herzustellen

 

04.08.1923 Für ein Wetturnen werden 1.700,00.- Mark als Preise gestiftet

 

01.09.1923 Ein Fußball-Wettspiel gegen Olympia Hameln II wird mit 1:2 verloren

 

01.01.1924 Der Silvesterball fällt aus, das Amt erteilte keine Genehmigung

 

13.07.1924 Während eines Festumzuges zum Stiftungsfest wird an der Friedenseiche den gefallenen Turnbrüdern gedacht. Es wird das Lied " Ich hatt einen Kameraden" gesungen

 

01.11.1924 Protokollauszug: "Das Geräteturnen konnte wegen der in Veltheim aufgetretenen Seuche nicht stattfinden."

 

1925 Es gibt einen Radfahrverein: "Schwalbe Veltheim"

Radfahrverein

1927 Dem Verein gehören folgende Ehrenmitglieder an:

Wilhelm Held seit 28.12.1919
Moritz Nottmeier seit 13.06.1920
Fritz Buhmeier seit 13.06.1920
Heinrich Tellermann seit 13.06.1920
Heinrich Behning seit 03.07.1921
Fritz Tenge seit 03.07.1921
Wilhelm Säger seit 03.07.1921
August Schäfer seit 02.07.1922
Wilhelm Behning seit 23.09.1923
Wilhelm Böke seit 11.01.1925
Wilhelm Camen seit 20.09.1925
Heinrich Säger seit 19.06.1927

 

01.01.1928 Ein weiteres Beitragsbuch des TV Einigkeit wird begonnen.